Was ist Aquaponik?

Aquaponik ist ein System, bei dem die Aufzucht von Fischen im Rahmen der

Aquakultur mit dem Anbau von Pflanzen durch Hydroponik vereint wird.

Aquaponik ist ein Kreislaufsystem das,  bei einem minimalen Verbrauch an Ressourcen sowohl Pflanzen als auch Fischen optimale Wachstumsbedingungen bietet. Deshalb ist es eine effiziente und nachhaltige Methoden um Nahrungsmittel anzubauen. 

Wie funktioniert Aquaponik?

Das einfachste Aquaponik-Systemdas man sich vorstellen besteht aus einem Goldfischglas mit Goldfisch und einem Blumentopf mit Pflanze, aber ohne Erde, die über Rohre miteinander verbunden sind. Das Wasser fließt dabei im Kreislauf durch die Teile des Systems.

Ein Aquaponik-System besteht aus drei lebenden Komponenten: Fisch, Pflanze, Bakterien. Die Pflanzen und die Fische befinden sich in einem Ökokreislauf. Die Ausscheidungen der Fische werden mit dem Wasser abgepumpt und durch eine Bakterienkultur von Ammonium in Nitrat umgewandelt. Dieses dient den Pflanzen wiederum als Dünger. Aquaponik produziert so nicht nur Fisch, sondern auch Gemüse.

Wofür brauchen wir Aquaponik?

Die Knappheit an elementaren Ressourcen, wie Wasser und Nahrung wird sehr wahrscheinlich das größte Probleme unserer nahen Zukunft darstellen. Gekoppelt mit dem voranschreitendem Klimawandel ist es dringend notwendig nach Lösungen zu suchen.

 Schon heute können wir Aquaponik nutzen, um den steigenden Bedarf an Nahrungsmitteln zu decken und dabei unsere Umwelt zu schonen. Langfristig betrachtet könnte es die Zukunft unserer Ernährung sein...

 Aquaponik kann bei der Verwirklichung von 13 von 17 der Ziele nachhaltiger Entwicklung der Vereinten Nationen helfen!

Wie baut man eine Aquaponik Anlage?

Es gibt 3 typische Bauweisen für Aquaponik-Anlagen, die wir euch gerne vorstellen

Media-Bed Systems

Hier werden die Pflanzen in einem Medium angebaut, das auch gleichzeitig den Bakterien als Lebensraum dient.

Deep Water Culture

Die Pflanzen sind in diesem System auf einem Floß gepflanzt dass auf einem größeren Wasserkörper schwimmt. 

Nutrient Film Technique

Hier haben die Pflanzen mit den Wurzeln Kontakt zu einem sehr kleinen Wasserkörper. Das ermöglicht vertikale Bauweisen.


Die typische Anwendungsbereiche von Aquaponik-Systeme stellen wir euch auch gerne vor

Backyard Aquaponics

Das kleine Aquaponik-System im Hinterhof eines Haushaltes zur Deckung des eigenen Bedarfes.

Urban-Farming

Nutzung von urbanen Flächen zur intensiven Nahrungsproduktion.

z.b. Rooftop-Farming

Entwicklungshilfe

Die Nutzung von Aquaponik Methoden in Entwicklungsländern  mit dem Ziel die Versorgung zu verbessern.

Kommerziell

Kommerzielle Anbau von Lebensmitteln im großen Stil und dabei nachhaltig.


Wo kann ich mehr erfahren?

Aquaponic Gardening

Das Original aus Amerika, es richtet sich explizit an Menschen die in Ihrem eigenen Heim und Garten Lebensmittel anbauen wollen. Gut verständlich geschrieben und mit vielen Praxistipps versehen.

FAO - Manual

Die FAO hat das Potential von Aquaponik bereits erkannt und ein pDF-Handbuch für ihren Bau herausgegeben. Hat einen Umfang von 288 Seiten und ist online kostenlos erhältlich.


Oder natürlich im Internet. Zum Beispiel hier

Die Vision

Das Problem: Erkannt von Robert Malthus

Malthus erkannte als einer der ersten, dass dem starken Bevölkerungswachstum des Menschen das Vorhandensein von nur begrenzte Ressourcen gegenüber steht. 

Heute besiedelt der Mensch alle 7 Kontinente und benötigt riesige Flächen an Ackerland um sich zu ernähren.

Die Lösung: Fand sie Dickson Despommier ?

Despommier möchte eine neue Art der Lebensmittelproduktion. Die Landwirtschaft soll direkt dort hin kommen wo die meisten Menschen  leben... in die Stadt.

Gleichzeitig soll sie nachhaltiger werden damit  begrenzte Ressourcen optimal genutzt werden. 


Unsere Städte sollen sich also verändern...

Schaut so die Zukunft aus?